Datum: 
06.10.2017

Beantwortet von Ustāḏa Raidah Shah Idil

Frage: Ich habe vor Kurzem einen Heiratsantrag von einem Mann erhalten. SubḥānAllāh, was seine Qualitäten betrifft, so entspricht er genau meinen Vorstellungen. Allerdings habe ich große Zweifel, was sein Aussehen angeht. Zwar habe ich mir immer vorgenommen, dass die Hautfarbe keine Rolle bei meiner Entscheidung spielen wird, aber ich bevorzuge nun einmal eine hellbraune Hautfarbe. Er aber hat eine dunkle Hautfarbe. Können Sie mir bitte sagen, welchen Stellenwert das Aussehen oder die physische Attraktivität im Islam haben? Und wie soll ich damit umgehen, wenn ich von Leuten dafür kritisiert werde, dass ich seinen Antrag nicht akzeptiert habe? Ist es ratsam, ihn um Allāhs Willen zu akzeptieren, selbst wenn ich mich nicht zu seiner Hautfarbe hingezogen fühle?

Antwort: As-Salāmu ʿalaykum wa-raḥmatullāhi wa-barakātuh. Ich bete, dass dich diese Antwort bei bestem Zustand erreicht. Jazākillahu ẖayran, liebe Schwester, dass Du dieses wichtige Thema ansprichst.

Körperliche Anziehungskraft

Die physische Attraktivität spielt bei der Wahl des Ehepartners eine wichtige Rolle, wenn auch nicht die wichtigste. Als frischgebackene Mutter kann ich nur betonen, wie wichtig der gute Charakter eines Ehemannes ist. Wenn du mitten in der Nacht von einem schreienden Neugeborenen aufgeweckt wirst, dann bringt dir auch kein hellhäutiger Ehemann etwas, wenn er nicht rücksichtsvoll und fürsorglich ist. Ein dunkelhäutiger Ehemann hingegen, der einen guten Charakter hat, wird seinen Schlaf opfern und dir dabei helfen, euch um euer Baby zu kümmern.

Wie wäre es mit Beidem? Ein hellhäutiger Ehemann mit gutem Charakter? Das würde dir und den Pessimisten um dich herum bestimmt gefallen. Bedenke aber, dass dies das Diesseits (dunyā) ist, und hier gibt es einfach keine Vollkommenheit.

„Aber vielleicht ist euch etwas zuwider, während es gut für euch ist, und vielleicht ist euch etwas lieb, während es schlecht für euch ist. Allāh weiß, ihr aber wisst nicht.“ (Qurʾān, 2:216)

Wenn wir allzu sehr an bestimmten Vorstellungen hängen (z.B. nur jemanden mit ganz bestimmten den Eigenschaften heiraten zu wollen), dann wird uns Allāh, wenn Er Gutes für uns möchte, genau das zur Prüfung machen, bis wir diese Vorstellungen verwerfen und uns an Ihn wenden. Allāh weiß es besser als wir, und es obliegt uns, Seiner Weisheit zu vertrauen.

Das Heiraten um Allāhs Willen

Es ist ratsam, um Allāhs Willen zu heiraten. Aber es ist nicht klug, jemanden bloß aus Mitleid, Verpflichtung oder Schuldgefühlen zu heiraten. Ich empfehle dir dringend, den Kurs  „Islamische Ehe-Kurs“ zu absolvieren, um dein Verständnis von der Ehe zu vertiefen. Erforsche deine Absichten genau, bevor du einen einen so lebensverändernden Schritt wie eine Ehe wagst. Physische Attraktivität kann größer werden, je besser du jemanden kennenlernst – natürlich innerhalb der Grenzen des Erlaubten. Aber wenn du dich überhaupt nicht zu ihm hingezogen fühlst, dann wäre es ihm und dir gegenüber unfair, dich durch eine Ehe zu binden.

Fokus auf Hellhäutigkeit

Es ist wirklich bedauernswert, dass an vielen Orten der Welt die postkoloniale Denkweise und Mentalität immer noch von heller Haut besessen sind und diese bevorzugen. Denke einmal darüber nach, warum das wohl der Fall ist und entscheide selbst, ob du diesen Gedankengang verwirfst oder akzeptierst. Die Wunde der Kolonisation ist in vielen Familien tief verwurzelt, und es herrscht die irrige Annahme, dass „heller“ automatisch auch „besser“ bedeutet. Das ist eine zutiefst problematische Auffassung. Die Herzenstugend einer Person wird nicht in der Pigmentierung ihrer Hautfarbe widergespiegelt. 

„Schlechte Frauen gehören zu schlechten Männern, und schlechte Männer gehören zu schlechten Frauen. Gute Frauen gehören zu guten Männern, und gute Männer gehören zu guten Frauen. Freigesprochen sind diese von dem, was man (über sie) redet. Für sie wird es Vergebung und ehrenvolle Versorgung geben.“ (Qurʾān, 24:26)

Dein passendes Gegenstück ist ein guter Mann, inšāAllāh, und nicht zwangsläufig ein hellhäutiger Mann.

Tahaǧǧud

Wann immer du in Zweifel gerätst, wende dich deinem Schöpfer zu. Verrichte Gebete oder spreche zumindest innige und ernsthafte Bittgebet in jener kostbaren Zeit vor Eintritt des Faǧr (Frühgebet). Bitte Allāh darum, dass Er dir Klarheit und die Stärke beschert, die richtige Entscheidung zu treffen.

Istiẖāra

Verrichte das Gebet der Bitte um Rechtleitung solange, bis du Klarheit darüber erlangst, was zu tun ist, ansonsten verrichte es bis zu sieben Mal. Ich kann dir keine Antwort geben, aber Allāh wird es, inšāAllāh. Es gibt keinen Grund, sich dabei auf einen klaren Traum zu versteifen. Die Antwort wird sich dir in der Entwicklung und im Verlauf der Ereignisse zeigen und in der Klarheit, die sich in deinem Herzen niederlassen wird.

Die Lösung liegt darin, dass du offen für jede Option bist und ihn nicht wegen seiner dunklen Hautfarbe automatisch ablehnst oder aus Sorge davor, was andere Leute wohl sagen könnten. Die Leute werden immer reden, besonders in Kreisen, in denen viel gelästert wird. Deine Aufgabe ist es nicht, sie zufrieden zu stellen, sondern Allāh. Letztendlich wirst du in dieser Ehe sein, und nicht sie. Wenn du dich dazu entscheiden solltest, ihn zu heiraten und dafür kritisiert werden solltest, dann antworte stets mit Güte und Barmherzigkeit. Lächle und sage einfach „Alḥamdulillāh“. Es ist nicht deine Aufgabe, andere zu überzeugen - allerdings ist es deine Verantwortung, ein Leben zu führen, womit Allāh zufrieden ist.

Ich bete, dass Allāh dich zu dem für dich besten Ehemann führt, der ein liebevoller Vater für eure Kinder sein wird und dein ergebener Gefährte auf dem Weg ins Paradies.

Wichtige Links:

http://seekershub.org/blog/2010/04/10-ways-to-avoid-marrying-the-wrong-person-mentalhealth4muslims-blog/10 Ways to Avoid Marrying The Wrong Person

http://seekershub.org/blog/2012/03/when-love-is-not-enough-reassessing-marriage-in-the-muslim-community-mental-health-4-muslims/When Love Is Not Enough

http://seekershub.org/ans-blog/2013/11/30/is-there-a-concept-of-soulmates-in-islam/Is there a concept of soulmates in Islam?

 

Raidah Shah Idil

Antwort geprüft und genehmigt von Šayẖ Faraz Rabbani

Tags: 

Aktuelles