Die Pflichten und Sunan des Ghusl (nach Schafi’i)

Datum: 
Dienstag, Dezember 17, 2013
Kategorie: 

Die Sunan des Ghusl sind folgende:

  1. Man beginnt mit „Bismillāhi r-Raḥmāni r-Raḥīm /Im Namen Allahs, des Allerbarmers, des Barmherzigen“.
  2. Man entfernt jegliche unreine Substanzen vom Körper (Scheich ʿUmar Barakat: ob rein oder unrein, beides wird entfernt)
  3. Man führt die Waschung durch, so wie man es auch vor dem Gebet macht.

Die sechs häufigsten Fehler im Uṣūl - Teil I -

Datum: 
Dienstag, Dezember 17, 2013

Der erste Text stellt den Beginn einer sechsteiligen Reihe von Texten dar, welche mit Gottes Erlaubnis und Hilfe, einer nach dem anderen übersetzt und bereitgestellt werden. Das Thema ist die Ableitung von islamischen Gesetzen aus den Quelltexten, die Behandlung und das Aufzeigen ihrer Methodik, das Aufzeigen von Fehlern, die vor allem im Bezug auf islamisches Wissen von autochton handelnden Personen gemacht werden und geht generell auf viele Fehler ein, die in der islamischen Gemeinschaft weltweit leider weit verbreitet sind. Gibt es eine Mehode, um diese Fehler zu korrigieren? Wie ist die korrekte Herangehensweise im Bezug auf Quelltexte? So Gott will werden diese Fragen hier beantwortet... 




Seiten